Vortragsblock 1

08. März 2016

13.30 – 15.00 Uhr

V1 – Heilsbringer oder Ausbildungskiller? Auswirkungen des Pflegeberufsgesetzes

Große Einigkeit herrscht, dass die Pflege in Deutschland gestärkt werden muss. Große Uneinigkeit besteht allerdings bei der Frage nach der Reform der Pflegeausbildungen. Die Befürworter der geplanten Zusammenlegung der Ausbildungen sehen darin eine Attraktivitätssteigerung der Ausbildung und damit der Pflege insgesamt. Die Gegner befürchten einen massiven Verlust an Ausbildungsplätzen und die Abschaffung der Altenpflege. Wo geht die Reise tatsächlich hin?

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Vorträge:

 

Vortrag 1: Altenhilfe braucht Altenpflege: Aus drei mach eins – Auswirkungen der neuen Pflegeausbildung

 

DürrmannReferent: Peter Dürrmann, Bündnis für Altenpflege

 

 

 

 

Vortrags 2: Was die Ausbildungsreform für die Berufsgruppe Pflege bringt

 

ZinkReferentin: Christina Zink, Referentin für Jugend und Ausbildung, Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe Nordwest e.V. (DBfK)

 

 

 

Vortrag 3: Die generalistische Pflegeausbildung aus wissenschaftlicher Perspektive

 

Hundenborn

Referentin: Prof. Gertrud Hundenborn, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen und Mitglied des geschäftsführenden Vorstands, dip. e.V

 

 

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________

 

TewsModeration: Bernd Tews, Geschäftsführer, Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa)

 

 

 

 Zur Anmeldung