Das Kongressprogramm
des Zukunftstags ALTENPFLEGE 2017

Tag 1
25. April 2017

Ab 9:00 Uhr - Teilnehmerregistrierung
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Eröffnung ALTENPFLEGE & Zukunftstag ALTENPFLEGE 2017

Verpassen Sie nicht die zentrale Eröffnung der ALTENPFLEGE & des Zukunftstag ALTENPFLEGE 2017 am 25. April um 10 Uhr. Es erwarten Sie Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, um mit Ihnen die Zukunft der Altenpflege zu diskutieren!

Diskussionsrunde mit der Politik im Wahljahr 2017! Die pflegepolitischen Sprecher Erwin Rüddel (CDU) und Elisabeth Scharfenberg (Bündnis 90/Die Grünen) stehen Rede und Antwort zu den aktuellen Veränderungen und der Zukunft der Altenpflege!

MdB Erwin Rüddelscharfenberg

 

 

 

 

CareSlam auf der Eröffnung! Erfahren Sie auf ganz besondere Weise, was die Altenpflege in den beruflichen und pflegerischen Situationen aktuell
beschäftigt. CareSlamerin Sabrina Maar und die Initiatorin des CareSlams Yvonne Falckner geben der Altenpflege eine starke Stimme!

Seien Sie dabei und gestalten Sie die Zukunft der Altenpflege mit! Die Teilnahme an der Eröffnung ist für alle Besucher der Messe und des Kongresses Zukunftstag ALTENPFLEGE frei zugänglich. Melden Sie sich hier an!

11:30  bis  12:00 Uhr - Pause
12:00 Uhr bis 13:30 Uhr

V1

PSG und der Pflegebedürftigkeitsbegriff: Auswirkungen & Umsetzung

Moderation: Erika Stempfle
weiterlesen

V2

Expertenstandard Mobilität

Moderation: Dr. Claudia Stolle
weiterlesen

V3

Was bringt das PSG III? Zur neuen Rolle der Kommunen in der Pflege

Moderation: Steve Schrader
weiterlesen

V4

Standortbestimmung pflegerische Palliativversorgung

Moderation: Dr. Leonie Mallmann
weiterlesen

V5

Demenz & Mobilität in Zeiten des Pflegebedürftigkeitsbegriff

Moderation: Peter Wißmann
weiterlesen
13:30  bis  14:30 Uhr - Pause
14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

V6

Entbürokratisierung

Moderation: Monika Gaier
weiterlesen

V7

Zukunftsweisendes Personalmanagement

Moderation: Sonja Hohmann
weiterlesen

V8

Neue Ordnung – Pflegegrade und Personalbemessung

Moderation: Herbert Mauel
weiterlesen

V9

Qualitätsberichterstattung ambulant & stationär

Moderation: Karen Pottkämper
weiterlesen

V10

Lebensräume zum Älterwerden – Kommunen machen Pflegepolitik!

Moderation: Ursula Krickl
weiterlesen

Tag 2
26. April 2017

Ab 9:00 Uhr - Teilnehmerregistrierung
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

V11

Das PSG III & die Kommunen

Moderation: Thorsten Mittag
weiterlesen

V12

Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff & die Pflegedokumentation

Moderation: Klaus-Dieter Nolte
weiterlesen

V13

Das Portfolio erweitern: Innovative Konzepte und neue Angebote entwickeln

Moderation: Ina Füllkrug
weiterlesen

V14

Das Pflegegradmanagement & der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff

Moderation: Stefan Werner
weiterlesen

V15

Das neue Begutachtungsverfahren – Auswirkungen auf Pflegebedürftige und Pflegedienste

Moderation: Bernd Tews
weiterlesen
12:00 Uhr bis 13:30 Uhr

V16

Altenpflege 4.0

Moderation: -
weiterlesen

V17

Spannungsfeld Pflegeausbildung

Moderation: Monika Gaier
weiterlesen

V18

Tagespflege

Moderation: -
weiterlesen

V19

Palliative Versorgung

Moderation: Erika Stempfle
weiterlesen

V20

Der Heimvertrag – Fallstricke, Urteile, Möglichkeiten

Moderation: Dr. Markus Plantholz
weiterlesen
14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

V21

Die neue Pflegebegutachtung im Praxistest

Moderation: Erika Stempfle
weiterlesen

V22

Schnittstelle Pflegeeinrichtung und Krankenhaus

Mit: Prof. Dr. Christel Bienstein
weiterlesen

V23

PSG II: Selbstbestimmung beim Essen und mit Demenz

Moderation: Holger Jenrich
weiterlesen

V24

Geflüchtete Menschen für die Pflege gewinnen – wie geht das?

Moderation: Katharina Wiegmann
weiterlesen

V25

Ambulantisierung stationärer Einrichtungen

Moderation: Herbert Mauel
weiterlesen
 

6. Tag der Wohnungswirtschaft

Erfolgreiche Kooperation: Chancen für Sozial- und Wohnungswirtschaft

Neues Wohnen im Alter, Lösungen im Verbund: mit Tagespflege, Wohngemeinschaften, Betreutem Wohnen oder der „ganz normalen“ seniorengerechten Wohnung. Damit Neues gelingt, müssen die Akteure wissen, worauf es ankommt: Verantwortliche in Pflegeeinrichtungen, Wohnungswirtschaft und Kommunen sind gefragt, genauso wie Planer, Architekten, Steuerberater und Kreditinstitute. Sie alle bringt der Tag der Wohnungswirtschaft auf der ALTENPFLEGE 2017 in Nürnberg zusammen.

Die Themen:

  • Marktentwicklungen und Finanzierungsbedingungen
  • Umsetzung von erfolgreichen Kooperationsprojekten
  • Einstiegsmodelle für ambulante Pflegedienste und Heime
  • Fallstricke und Lösungen beim Aufbau von Verbundlösungen
  • Praxisprojekte

U.a mit:

  • Britta Klemm, Teamleitung Analyse/Beratung Sozialwirtschaft, BFS Service GmbH
  • Jörn Pötting, Dipl. Ing. Architekt, Büroinhaber Pötting Architekten
  • Dr.-Ing. Marco Kelle, geschäftsführender Gesellschafter, PlanKonzept GmbH
  • Rainer Berg, Diplom-Betriebswirt, Steuerberater, vereidigter Buchprüfer, Fachautor, BERG Unternehmensberatung GmbH
  • Peter Wawrik, Unternehmens- und Organisationsberater, Geschäftsführer Pflege Consulting Hellweg

 

Melden Sie sich hier an!

Tag 3
27. April 2017

Ab 9:00 Uhr - Teilnehmerregistrierung
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

V26

Vernetzung Soziale Betreuung und Pflege

Moderation: -
weiterlesen

V27

Honorarkräfte in Pflegeheimen

Mit Dr. iur Stephan Porten
weiterlesen

V28

Schnittstelle Pflege: Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus

Moderation: -
weiterlesen

V29

Prozesse im ambulanten Pflegedienste

Moderation: -
weiterlesen

V30

PSG III – Problemlöser Kommunen?

Moderation: Bernd Tews
weiterlesen
12:00 Uhr bis 13:30 Uhr

V31

Das Bundesforschungsprojekt UrbanLife+

Moderation: Helmut Wallrafen
weiterlesen

V32

Bewegungsförderung & Kontrakturenprophylaxe

Moderation: -
weiterlesen

V33

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Moderation: -
weiterlesen

V34

Update für ambulante Dienste

Moderation: -
weiterlesen

V35

Die neuen QPR und PTV – Folgen für die Dienste und Einrichtungen

Moderation: Bernd Tews
weiterlesen
 

Branchentreff Außerklinische Intensivpflege 2017

Fachaustausch zu den brennenden Themen speziell für die Außerklinische Intensivpflege:

  • Abrechnungsprüfungen
  • PSG II & Intensivpflege
  • PSG III & Intensivpflege
  • Der politische Druck
  • Vergütungen & Qualität
  • Marktentwicklungen

U.a. mit

  • Dr. Matthias Faensen, Vorsitzender bpa Sachsen, Geschäftsführer der advita GmbH
  • Britta March, Stv. Abteilungsleiterin AOK Baden-Württemberg 
  • Christoph Jaschke, Transparency International, Geschäftsführer Heimbeatmungsservice Brambring und Jaschke
  •  Anja Hoffmann, Rechtsanwältin und Leitung der bpa-Geschäftsstelle Berlin-Brandenburg 
  • Stephan Kroneder, Vorsitzender IPV – Intensivpflege Verband Deutschland 

 

Melden Sie sich hier an!