Pflegestärkungsgesetz II & III

 

psgesetze

 

 

 

 

 

 

Als bedeutendste Reform der Pflegeversicherung seit ihrer Gründung 1995 gilt das seit Januar 2016 geltende zweite Pflegestärkungsgesetz (PSG II). Die Reform beinhaltet Neuheiten, wie dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff, ein neues Begutachtungssystem oder eine stärkere Ausdifferenzierung der Pflegestufen. Mit dem kürzlich beschlossenen Pflegestärkungsgesetz III sollen ab 2017 u.a. die begrenzten Gestaltungsmöglichkeiten der Kommunen bei der Organisation von Beratungs-, Pflege- und Betreuungsangeboten für ihre Bürgerinnen und Bürger ausgebaut werden. Doch werden mit den Reformen die grundlegenden Probleme wie etwa die Finanzierung oder Personalausstattung gelöst? Erfahren Sie, was das die Reformen für Ihren Pflegealltag bedeuten und wie man sich auf die zahlreichen Änderungen ab 2017 vorbereiten kann.

Trendthemen im Kongress:

Das neue Begutachtungsinstrument
Das neue Begutachtungsinstrument

Wie gelingt den Einrichtungen der Altenhilfe die Umstellung auf den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff - und welche Erfahrungen zeigen sich nach den ersten Monaten mit dem neuen Begutachtungsinstrument?
Fachkräfte finden und binden
Fachkräfte finden und binden

Weniger Fachkräfte, mehr Pflegebedürftige: Mit welcher Strategie ist den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen?
Interdisziplinäre Zusammenarbeit
Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Komplexere Pflegefälle bedürfen einer gemeinsamen Lösung – doch wie organisiert man diese?
Kompetenzprofile in der Pflege
Kompetenzprofile in der Pflege

Die fachlichen Anforderungen in der Altenpflege steigen, die zentrale Frage lautet also: Welche Kompetenzprofile braucht eine zukunftssichere Altenpflege?
Pflege- und Lebensqualität
Pflege- und Lebensqualität

Der Pflege-TÜV gehört bald der Vergangenheit an. Ablösen soll ihn ein Verfahren, das sich vor allem an der Ergebnisqualität ausrichtet. Welche Perspektiven bietet der Blick auf die Qualitätsprüfungen ab 2018?
Pflegeformen der Zukunft
Pflegeformen der Zukunft

Welche Betreuungsangebote und Pflegeformen werden zukünftig Relevanz gewinnen? Informieren Sie sich schon heute über die Lösungen von morgen.
Pflegestärkungsgesetz II & III
Pflegestärkungsgesetz II & III

Nach der Reform ist vor der Reform. Doch was bedeuten die Pflegestärkungsgesetze II und III für die Pflegepraxis?
Strukturmodell für die Kurzzeit- und Tagespflege
Strukturmodell für die Kurzzeit- und Tagespflege

Das neue Strukturmodell für die Tages-, Kurzzeit- und Langzeitpflege. Die Lösung zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation in der Praxis.