1 Jahr Pflegereform

Bild_1_Jahr_Pflegereform

Zum 1.1.2017 ist das System der Pflegeversicherung mit dem Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) und dem Pflegestärkungsgesetz III (PSG III) komplett umgestellt worden. Ob eine grundlegende Neudefinition des Pflegebedürftigkeitsbegriffs oder die Umstellung von Pflegestufen auf Pflegegrade, die Änderungen durch die Pflegereform waren zahlreich. Auch die Stärkung der Pflegeberatung in den Kommunen durch das PSG III sollte für Pflegebedürftige und ihre Familien einen verbesserten Zuschnitt auf ihre jeweilige Pflegesituation bedeuten. Doch haben die hohen Erwartungen an die Pflegereform in der Praxis gehalten, was von der Politik versprochen wurde? Zahlreiche Fragen sind für die Branche noch offen. Auf dem Zukunftstag ALTENPFLEGE 2018 wird Bilanz gezogen und weitere Forderungen zur Anpassung der Reform gebündelt. Besuchen Sie, entsprechend Ihrer individuellen Schwerpunkte, die Vorträge zu diesem Trendthema.

Trendthemen im Kongress:

Pflegeperspektiven nach der Wahl

Die Bundestagswahl 2017 hat die Karten in der Bundespolitik neu gemischt. Welche Perspektiven ergeben sich hierdurch für die Pflege?
Digitalisierung in der Pflege

Die Digitalisierung schreitet in vielen Bereichen der Gesellschaft voran – auch in der Altenpflege. Doch wie weit ist die Altenpflege bei der Konzeption einer digitalen Gesamtstrategie?
Versorgungsvielfalt im Quartier

Welche sektorenübergreifenden Gesamtkonzepte sind zukunftstauglich, um eine optimale individuelle Pflege zu gewährleisten und als Einrichtung erfolgreich zu sein? Auf dem Zukunftstag ALTENPFLEGE erfahren Sie mehr:
1 Jahr Pflegereform

Ein Jahr Pflegereform: Wie haben sich die Änderungen aus dem PSG II und PSG III in der Praxis bewährt? Auf dem Zukunftstag ALTENPFLEGE 2018 wird Bilanz gezogen.
Pflege- und Lebensqualität

Fachkräftemangel, Generalistik, angemessene Bezahlung: Wie sieht die Zukunft des Pflegeberufs in Deutschland aus?